Freigegeben in Finanzen

145,3 % an Anleger

DEUTSCHE FINANCE GROUP: PPP Fund entwickelte sich zum Knüller für Thomas Oliver Müller

Dienstag, 26 November 2019 20:30 geschrieben von  Gert Braun
Logo der Deutsche Finance Logo der Deutsche Finance Quelle: www.deutsche-finance.de

München - Die in München beheimatete Deutsche Finance Group um Thomas Oliver Müller und Dr. Sven Neubauer hat den Deutsche Finance PPP Privilege Private Partners Fund mit einem Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 145,3 Prozent an die Anleger aufgelöst. Das ist ein sensationelles Ergebnis. Das lässt jede Kritik verblassen. Viele Investoren haben nun wieder sehr gute Erfahrungen mit der Deutsche Finance Group gemacht.

Der Deutsche Finance PPP Fund verfügte über ein breit diversifiziertes Gesamtportfolio, bestehend aus 6 institutionellen Zielfonds, mit Investitionen in 11 Ländern und 130 Direktinvestments aus dem Bereich Private Equity Real Estate, Immobilien und Infrastruktur.

„Das Ergebnis übertrifft die zuletzt mit Schreiben vom 22.10.2019 an die Anleger sowie die im Geschäftsbericht 2018 kommunizierte Prognose von ca. 143 % vor Steuern deutlich um über 2 %. Wir freuen uns über das sehr positive Ergebnis, und bedanken uns bei unseren Anlegern und Vertriebspartnern für das uns entgegengebrachte Vertrauen beim PPP Fund“, so Theo Randelshofer, Vorsitzender Geschäftsführer der Deutsche Finance Solution GmbH.

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Redaktion