Donnerstag, 13 August 2015 18:38

Claus Kleber zeigt Gefühle

in Medien

Mainz - Claus Kleber hatte eine Geschichte zu erzählen. In einem Linienbus in Erlangen sollen 15 Asylbewerber mit ihren zwei Betreuerinnen gesessen haben. Der Busfahrer habe sie auf Englisch angesprochen: „Ich habe eine wichtige Nachricht für alle Menschen aus der ganzen Welt in diesem Bus. Ich möchte sie willkommen heißen. Willkommen in Deutschland, willkommen in meinem Land. Haben Sie einen schönen Tag." Dies übersetzte Claus Kleber, und dabei hatte er mit den Tränen zu kämpfen.

Dienstag, 04 August 2015 22:49

Straftaten und gutmenschlicher Wahn

in Medien

Berlin - Gleich zu Beginn stellt sich das Projekt mit einem Zitat des unvermeidlichen Joachim Gauck vor: „Freiheit ist eine notwendige Bedingung von Gerechtigkeit“. Die Initiative „Fluchthelfer.in“ verweist auf das Vorbild von Menschen, die Flüchtlingen aus der DDR in die Bundesrepublik geholfen haben, um zur aktiven Unterstützung der aktuellen Masseneinwanderung nach Europa, speziell nach Deutschland, zu animieren.

Dienstag, 28 Juli 2015 13:54

Überall liegt Geld rum

in Politik

Berlin - Deutschland hat ein Problem weniger, zumindest im Juli. Durch die zunehmende Anwesenheit von Asylbewerbern wird verlorenes Geld immer seltener von verkommenen Eingeborenen gefunden, sondern von moralisch überlegenen edlen Flüchtlingen, die dieses selbstverständlich ihren Besitzern zurückgeben. Mindestens vier solcher Fälle ließen sich in jüngster Zeit der Presse entnehmen.

Seite 2 von 2