Athen - Wenige Tage erst ist es her, daß die griechische Regierung über das neoliberale Reformpaket abstimmen ließ, welches Bedingung der Troika aus Europäischer Zentralbank, Internationalem Währungsfonds und Europäischer Kommission für den Verbleib im Euro gewesen wäre. Die oppositionelle liberale „Mitte" ist eh auf EU-Kurs, links und rechts in Regierung (sozialistische Syriza und nationalkonservative ANEL) und Opposition (Kommunistische Partei und die nationalistische Goldene Morgenröte) mobilisierten für „Nein“, und das Volk lehnte das Paket mit deutlicher Mehrheit ab.

Sonntag, 03 Mai 2015 14:36

Eine neue Allianz im Mittelmeerraum

in Politik

Athen - Die Zusammenarbeit zwischen Griechenland, Zypern und Ägypten verstetigt sich. Am 29.4. haben sich Zyperns Präsident Nikos Anastasiades, Griechenlands Premier Alexis Tsipras und Ägyptens Präsident Abd al-Fattah as-Sisi in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia zu einem Gipfel getroffen. Schwerpunkt war, angesichts der zunehmend schlechteren Situation, insbesondere in Ägyptens Nachbarstaat Libyen, die Verstärkung der gemeinsamen Bemühungen im Kampf gegen terroristische Organisationen.

Montag, 26 Januar 2015 20:55

Syriza erobert Griechenland

in Politik

Athen - Der CDU-Politiker Ruprecht Polenz, von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages, Eingeweihten besser bekannt als Meister der vollkommen humorlosen Wiedergabe der Quintessenz bundesrepublikanisch-transatlantischer Vorstellungen von Außenpolitik, gibt sich besorgt: „Allen, die jetzt in Jubel über den Wahlsieg von Alexis Tsipras und seiner Linkspartei Syriza ausbrechen, rate ich zur Vorsicht - nicht nur wegen der Konsequenzen für Deutschland und Europa. Auch wegen der anstehenden Koalition mit den Rechtspopulisten.“

Redaktion